DATENSCHUTZ UND -SICHERHEIT FÜR Kollegen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
durch meine Tätigkeit im Bayerischen Hausärzteverband als Leiter der AG Digitalisierung und wiederholter Vortragstätigkeit im Verband über Datenschutz und Datensicherheit habe ich mich mit diesem Thema intensiv beschäftigt. Für Sie bedeuten unsere Vorsichtsmassnahmen folgendes:

  • Befunde von Patienten die von Ihnen behandelt werden, können nur übermittelt werden, wenn die Unterschrift des Patienten und Ihre Faxnummer auf dem Formblatt, das Sie auf telefonische Anforderung zugefaxt bekommen, vorliegt oder von uns eine entsprechende Überweisung erstellt wurde.
  • Der Patient kann die Befunde selbstverständlich auch selbst bei uns abholen.
  • Befunde empfangen wir am liebsten per Fax (09831610993).
  • gemäß DSGV muss das Faxgerät einer Arztpraxis immer in einer geschützten Umgebung stehen und der Empfang nur von autorisiertem Personal erfolgen. Daher ist das Anfordern einer solchen Bestätigung von uns nicht erforderlich.
  • beachten Sie, dass das Versenden von Befunden per eMail nicht datenschutzkonform ist.

Übrigens … als Ihr Delegierter des BHÄV stehe ich Ihnen für technische und organisatorische Fragen rund um den Datenschutz und die Datensicherheit in der Arztpraxis gerne zur Verfügung. Hier kontaktieren Sie mich am besten per eMail mit Ihrer Rückrufnummer.

Call Now Button