Hyposensibilisierung

Hyposensibilisierung

Je nach Ergebnis der Allergietestung, kann eine Hyposensibilisieruing sinnvoll sein.

Wenn die allergischen Symptome so schwerwiegend sind, daß es jährlich häufiger zu erheblichen Einschränkungen kommt oder ein Etagenwechsel der Allergie eingetreten ist, also sich aus einem Heuschnupfen ein Asthma entwickelt haben, sollte die Allergie ursächlich behandelt werden. Dann ist in vielen Fällen eine Hyposensibilisierung erfolgversprechend. Eine Hyposensibilisierungsbehandlung dauert in der Regel 3 bis 5 Jahre.

Wir führen sie in für Pollen-, wie auch für Wespen- und Bienengiftallergiker durch.

Call Now Button