Carolin Budick (1)

Famulatur im September / Oktober 2016

Bild Carolin Budick
Carolin Budick, Famulantin im Sommer 2016

„Landärzte fehlen, viele Dörfer sind bereits ohne Arzt! Das sind die Schlagzeilen, die zur Zeit der Presse zu entnehmen sind. Auch ich, als Medizinstudentin wusste bisher nicht, wie ich mir das Leben eines Landarztes genau vorstellen soll und ob diese Fachrichtung später für mich in Frage kommt. Darum beschloss ich, nach einer bereits absolvierten Famulatur im Krankenhaus und einer bei einem niedergelassenen Kinderarzt, mir das Arbeitsleben eines Landarztes genauer anzusehen.

So fiel meine Wahl schließlich auf die Hausarztpraxis von Herrn Dr. Metzmacher. Ausschlaggebend waren die vielen positiven Berichte anderer Famulanten und PJler, aber auch das kostenlos zur Verfügung gestellte Appartement, da dadurch vier Wochen auf dem Land, trotz eigener Wohnung nebenher, machbar wurden.

Dort angekommen wurde ich sogleich vom freundlichen und überaus herzlichen Praxisteam begrüßt, das mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stand. Anfangs begleitete ich Herrn Dr. Metzmacher zu den Patienten, aber schon bald durfte ich Patienten alleine untersuchen und sie ihm dann anschließend vorstellen. Durch dieses selbstständige Arbeiten konnte ich sehr viel lernen, da ich mir ohne fremde Hilfe Gedanken um „meine“ Patienten machen konnte, z.B. über die mögliche Diagnose und Therapieoptionen.

Herr Dr. Metzmacher und das gesamte Team nahmen sich immer die Zeit, mir Dinge zu erklären und Fragen zu beantworten, selbst nach der Sprechstunde oder in der Mittagspause. Auch besprachen wir gemeinsam einige häufige Krankheitsbilder, wie COPD, Depression oder Rückenschmerzen. Des Weiteren durfte ich ihn bei seinen Hausbesuchen begleiten. Die langfristige Patientenbetreuung in unterschiedlichen Lebensphasen ist ein wesentlicher Unterschied zur Behandlung von Schwerkranken eines Krankenhauses.

Ein Highlight war das Mitfahren im Notarztdienst, sowie ein organisierter Rundflug über Gunzenhausen in der Freizeit.

Vielen Dank für die wunderbare Zeit, das schöne zur Verfügung gestellte Appartement und vor allem die Geduld, Hilfsbereitschaft und liebevolle Art des gesamten Praxisteams. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und eine wirklich sehr schöne und vor allem lehrreiche Zeit gehabt!

Eine Famulatur hier kann ich nur jedem empfehlen!

Für meine Zukunft kann ich mir ein Leben als Hausärztin nun tatsächlich sehr gut vorstellen.“

(Carolin Budick im Oktober 2016)

Die Zusammenfassung eines Interviews finden Sie beim BHÄV